Camino 2019 – Day 8 Liédena – Estella-Lizarra

https://www.komoot.com/tour/t61089725?ref=atd

Heute war kein leichter Tag, aber sehr aufregend. Gleich zu Beginn traf ich einen Radfahrer am Straßenrand, der die Speichen auf seinem sehr einfachen Fahrrad einstellte. Er war aus Tschechien und hatte nicht vor, den ganzen Weg nach Santiago zu gehen. Danach gab es einen ziemlichen Pass, meistens drängend. Ich bin in Puento de Reina angekommen, um viele (hauptsächlich amerikanische) Pilger zu finden. Ich durfte mit einer Dame sprechen und wir machten jeweils Fotos. Danach kamen die nächsten 2 Anstiege. Ich kam schließlich nicht in Estella an, da ich nicht vorbestellt hatte, weil ich eigentlich in einem sogenannten Refugio bleiben wollte, aber der erste Ort, an dem ich fragte, war voll. Der zweite Platz war ein 4-Sterne-Hostal, von dem ich angenommen hatte, dass es eine Jugendherberge war, aber dies war definitiv ein Hotel. Sie wollten 90 € mit Frühstück. Der junge Rezeptionist war jedoch so hilfsbereit und machte einen Vorschlag, was sich als gut herausstellte.
Leider ist die Stadt voll von Einheimischen, wenn es Samstagabend ist und ich nicht mit anderen Pilgern zum Abendessen zusammensitzen konnte.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s